Pizza mit Kartoffelboden

Heute war eigentlich ein Rezept für Wassermelonen-Eis geplant, unglaublich lecker aber leider sind die Fotos nicht so toll geworden. Deshalb musste ich kurzfristig umdisponieren und es gibt nun Pizza mit Kartoffelboden. Ja genau vermanschte Kartoffeln dienen als Boden. Es schmeckt halt nicht wie eine richtige Pizza, aber trotzdem sehr gut. So, jetzt muss ich mir unbedingt überlegen was ich euch nächsten Freitag kochen werden, denn aktuell bin ich nicht so im flow, ob das wohl am Zuckerverzicht liegt? Keine Ahnung am Sonntag wird auf jeden Fall ein wenig gesündigt und ich freue mich.

Habt ein schönes Wochenende!

 

Pizza mit Kartoffelboden

Zutaten für ein rundes Blech:

600g gekochte, geschälte Kartoffeln (Erdäpfel)

1 EI

Paprikapulver, Salz und Pfeffer

 

Für den Belag könnt ihr eigentlich nehmen was ihr mögt, auf meinem gibt es folgende Zutaten:

Hackfleich-Tomatensugo

etwas Zucchini

1 Tomate (Paradeiser)

Frische Kräuter zum Garnieren

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, weichkochen und auskühlen lasse

Die ausgekühlten Kartoffeln stampfen und mit dem Ei und den Gewürzen vermischen.

Die Kartoffelmasse auf dem Blech gleichmäßig verteilen, Belag obendrauf und für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s