Kräuterbutter

Meine Kinder hatten letzte Nacht das Gefühl nicht schlafen zu müssen – „Ich liebe es“. Nachdem Emma so um 23 Uhr dann endlich geschlafen hat, war Mara der Meinung um ca. 4 Uhr sie müsse nicht mehr schlafen. Das Ergebnis meine Augenringe reichen bis Timbuktu und ich werde mir jetzt noch gemütlich das „Perfekte Dinner“ anschauen (bitte lacht mich jetzt nicht aus!) und danach hundemüde ins Bett plumpsen.
Aber nun zum eigentlichen Schwerpunkt von Tasty Friday. Was macht man wenn frau über 3 Liter Vollrahm im Kühlschrank hat? Genau, selbstgemachte Butter und diese hab ich dann gleich zu verschiedenen Kräuterbutter verarbeitet, somit ist für die Grillsaison tiptop vorgesorgt.
Zutaten für die gelbe Butter:

200g weiche Butter

0.5 Bund Petersilie

0.5 Bund Basilikum

0.5 Bund Oregano

1 kleiner Zweig Rosmarin

1 Knoblauchzehe
2 TL Senf

2 TL Currypulver

1 Zitrone (Abrieb)

Pfeffer & Salz

1 TL Worcestershiresauce

0.5 TL Mehl
Zutaten für die orange Butter:

200g weiche Butter

0.5 Bund Basilikum

0.5 Bund Oregano

0.5 Bund Schnittlauch

2 EL Tomatenpüree

1 Knoblauchzehe

1 TL Worcestershiresauce

2 TL Zitronensaft

Salz & Pfeffer
Zutaten für die weiße Butter:

200g weiche Butter

1 Zweig Salbei

Salz

1 TL Worcestershiresauce

0.5 Knoblauchzehen
Zubereitung:

Selbst gemachte Butter ist total einfach zu machen, Rahm in der Küchenmaschine schlagen bis er zu Butter wird oder den Rahm in ein Schraubglas geben und schütteln bis Butter entsteht (ist auch toll mit Kindern zu machen). Die Molke könnt ihr gerne trinken.

Die Kräuter und den Knoblauch fein hacken und alles in einer Schüssel „vermanschen“, zu einer Wurst formen oder einzelne Portionen in Silikon-Eiswürfelformen geben und am besten in den Tiefkühler stellen. Bei Bedarf die gewünschte Menge herausnehmen und servieren.
Falls ihr habt könnt ihr gerne noch Kräuterblüten in die Butter mischen, das gibt noch einen hübschen Farbklecks fürs Auge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s