Citronfromage

Den heutigen Beitrag wollte ich draußen schreiben, neben dem Sandkasten in dem gerade ziemlich viel Sand in der Gegend herumfliegt. Leider war die Freude über meinen ersten kalten Kaffee und draußen „arbeiten“ relativ kurz. Eine unserer Schildkröten ist aus dem Winterschlaf erwacht und wollte gebadet werden und Emma hatte die letzten Tage Fieber und mag noch nicht wirklich spielen. Somit sitz ich nun wieder drinnen mit Emma, schreibe den Post und Mara spielt draußen zufrieden im Kinderwagen.
Am Wochenende habe ich diese fantastische „Citronfromage“ gemacht, dafür lohnt es sich mein eigentlich geplantes Rezept etwas zu ändern.

Hier nun das Standard-Rezept, das ich ein ganz wenig geändert hab. Ich mag nämlich keine Gelatine, somit habe ich diese durch AgarAgar ersetzt. In die Rahmmischung habe ich noch 125g Mascarpone gemischt, denn ich liebe Mascarpone in Desserts und ich hoffe die Dänen verzeihen mir das. Zum Schluss habe ich auf den Boden der Gläser noch etwas zerkleinertes Löffelbiskuit getan und es war himmlisch lecker. Ich überlass es euch wie ihr dieses Dessert zubereitet. Ein Traum bliebt es und bei mir wird es das diesen Sommer sicher öfters mal geben.


Dänische Zitronencreme (4 Portionen):

Zutaten
4 Blatt Gelatine
2 Bio-Zitronen
3 Eier
100g Zucker
250g Rahm
125g Heidelbeeren
125g Brombeeren
1EL Staubzucker

Zubereitung:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Zitronenschale fein abreiben und den Saft auspressen.
Eier und Zucker ca 3 Minuten schaumig schlagen.
Gelatine leicht ausdrücken. 5 EL Zitronensaft erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Die Zitronenschale zugeben und unterrühren.
Rahm steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.In Schälchen füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
Die Hälfte der Beeren mit Staubzucker und 1 EL Zitronensaft pürieren und passieren.
Die Zitronencreme mit etwas Beeren anrichten und eventuell mit Blüten verzieren.
Ich hoffe ihr mögt dieses Rezept genau so gerne wie ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s