Carda da Musica mit Gurken-Tomaten Raita


Heute greif ich dem Sommer etwas vor und hol in mir mit einem einfachen, feinen Essen ins Haus. Ich freue mich schon darauf dieses Brot und den Dip im Sommer zum Grillieren oder zu einem feinen Salat zumachen.
Das Wetter ist ziemlich traurig im Moment, somit durfte Emma heute zum ersten Mal mit Wasserfarben malen, ihr könnt euch die Schweinerei nicht vorstellen sag ich euch und das trotz Plastiktischtuch und Malschürze, unglaublich. Aber Hauptsache ihr hat es Spaß gemacht.

Nun übertreffe ich mich selber, zwei salzige Rezepte nacheinander, da klopf ich mir doch gleich auf die Schulter.

Carta da Musica
Zutaten (für 16 Stk.):
330g Weißmehl
170g Hartweizengries
1TL Trockenhefe
1/2 TL Salz
3dl Wasser

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 10 Minuten mit der Küchenmaschine kneten, anschließend 20 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech direkt auf den Ofenboden legen. Den Teig in 16 gleich große Stücke teilen und mit viel Mehl ca. 1 mm dünn ausrollen. Nun die Teiglinge portionsweise ca. 6 Minuten backen, in der Hälfte der Backzeit wenden. Nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Gurken-Tomaten Raita
Zutaten:
1 Salatgurke
2 Tomaten
1 Zwiebel
300g Naturjoghurt
1TL Kreuzkümmel
Salz
Öl
1 TL Senfsamen

Zubereitung:
Gurke schälen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Tomaten waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Joghurt in eine Schüssel geben. Gurken, Tomaten, Zwiebel, Kreuzkümmel und Salz zugeben und alles gut verrühren.
In einer kleinen Pfanne Öle erhitzen, Senfsamen hineingeben und bei mittlerer Hitze kurz rösten und sofort zu den anderen Zutaten in der Schüssel geben. Alles vorsichtig mischen und für 1 Stunde kühl stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s